Körperpflege

Auf der folgenden Seite werden wir verschiedene Produkte zur täglichen Körperpflege vorstellen. Unsere Ziele sind es, dass wir Alle gemeinsam Müll, besonders Plastik, einsparen, natürliche Schönheit fördern und unserer Gesundheit etwas Gutes tun. Bewusster zu leben, das Selbstwertgefühl sowie die Selbstliebe zu fördern, spielt dabei eine Rolle und ist uns sehr wichtig. Ein Aspekt der nicht unerwähnt bleiben soll, ist zudem, dass wir dadurch auch sehr viel Geld einsparen können. Einige Produkte wirken womöglich zu Beginn teuer, halten sich aber im Gebrauch über Monate hinweg, wodurch es zu großen Einsparungen kommt. Gesund sowie Gesundheit zu leben spart entgegen aller Gerüchte am Ende des Jahres sehr viel Geld ein. Wer Lust hat, probiert es gerne aus.

Zusammengefasst ist uns wichtig:  * Gesundheit * bewusster Leben * Selbstwert/ Selbstliebe fördern * Müll reduzieren * Geld einsparen

 

Vorab ein paar Worte zu dem Thema Tenside, Paraben, Etc.:

Haarpflege, Duschzeug, Tagescreme, Badezusatz, …. in keinem dieser Produkte sollten Tenside, Parabene, Sulfate, Silikone, Parfüme, Farbstoffe, Mikroplastik oder sonstige Schadstoffe enthalten sein. Sie schaden nicht nur unserer Haut, unserem Haar und damit unserer Schönheit, sondern auch massiv unserer Gesundheit. Hautausschlag, Rötungen, Allergien, Pickel und vieles mehr sind äußerliche Folgen. Zudem landet alles was wir benutzen beim Duschen im Wasser. Dadurch schaden wir unserer Umwelt- und am Ende wieder uns selbst.

 

Unsere Devise ist: Natürlich schön! Wir sind fest davon überzeugt, dass die Natur das produziert, was für uns am besten ist. Und das ist vielseitig und macht oft Spaß. Wir glauben daran, dass natürliche Produkte uns am besten dazu verhelfen können unsere wahre Schönheit zu entwickeln und zu unterstützen. Dies, in dem sie uns gesund halten und nicht krank machen. Zudem wollen wir auch den Aspekt der Selbstliebe greifbarer machen und diesen fördern. Bewusster sowie fürsorglicher zu leben, heißt sich selbst etwas Gutes tun. Das hat einen sehr schönen Nutzen für unser Selbstwertgefühl und die Selbstliebe. Denn wer sich selbst lieben möchte, muss lernen auf sich selbst Acht zu geben. So beginnt die Selbstliebe. Und wer sich selbst wichtig ist, lebt gern in einer gesunden, grünen Welt.

 

Wir stellen dies online dar, um möglichst viele Menschen zu erreichen. Der Text zum Thema Körperpflege wird geschrieben und bearbeitet von Katharina. Wann das nächste Referat zum Thema: Körperpflege - ohne Schadstoffe, ohne Plastik. Natürlich schön. Aus Liebe zu dir Selbst, aus Liebe zur Umwelt - stattfindet, findest du unter dem Link: Seminare.

 

Körperwäsche

 

Möglichkeiten: natürliche Seife z.B. Alepposeife, Lagona Lavaerde Wascherde

Hautärzte empfehlen immer häufiger milde Seifen. So zum Beispiel die Alepposeife mit einem erhöhtem Lorbeeranteil (mind. 30 %, gern auch 40% oder 50%). Diese hat eine antibakterielle, antivirale, antiseptische, entzündungshemmende und feuchtigkeitsspende Wirkung. Sie soll zudem der Faltenbildung entgegenwirken und bei Neurodermitis hilfreich sein. Ich bin ein großer Fan von dieser Seife mit 40% Lorbeer. Auch Freunde und Teilnehmer meiner Referate sind sehr begeistert, da die Haut erheblich weniger trocken ist als zuvor. Dies wiederum spart Bodylotion oder andere Körpercreme ein. Die Seife eignet sich toll fürs Rasieren bei Mann und Frau. Ergebnis: deutlich weniger Rasurbrand! Der Geruch ist für einige Personen gewöhnungsbedürftig (Achtung: schlechte Qualität stinkt unangenehm!).

 

Egal welches Produkt, es ist sehr wichtig darauf zu achten, dass du eine Seife verwendest, die die Haut schont. So sollten zum Beispiel keine Tenside, Parabene sowie Parfüme enthalten sein. All diese Stoffe schädigen täglich unsere Haut und damit unsere Gesundheit. Zudem sind sie eine große Last für das Abwasser und damit unsere Umwelt. Nicht alle Schadstoffe können und werden aus dem Wasser gefiltert. Natürliche Produkte, wie die Alepposeife, sind gut zu deinem Körper, verschmutzen nicht unser Wasser und sorgen für erhebliche Plastik- und Müllreduktion. Eine kleine, manchmal auch eine große Umgewöhnung – an das Stück Seife. Sie hat einen großen Nutzen!

 

Tipps zur Seifenlagerung und Nutzung: * Seife so trocken wie möglich im Duschbereich lagern, dann hält sie viel länger – Luffakissen sind dafür am besten geeignet, die Seife kann auf diesem super trocknen! * Verbrauch der Seife höher, wenn diese direkt über Körper, Haare gerieben wird. Sie hält länger, wenn man sich immer etwas von der Seife je Körperstelle abnimmt indem man sie kurz zwischen die Hände nimmt.

 

Kosten: Alepposeife bei Seppels 9,50 Euro. Die Seife hält zwischen 3, eher aber 4 bis 8 Monate. Der Einsatz von Pflegelotion/en ist deutlich weniger nötig!


Gesichts-, Körper- und Haarpflege

 

Möglichkeiten: Mandelöl, Karottenöl, seltener Oliven- oder Kokosöl

Ein tolles Produkt für die tägliche Gesichtspflege am Morgen und am Abend ist das Mandelöl. Das Mandelöl ist ein recht leichtes Öl und zieht super schnell ein. Im Gegensatz zu Oliven- und Kokosöl bleibt kein Ölfilm auf der Haut zurück. Mandelöl lässt sich toll mit anderen Ölen wie Jojobaöl oder anderen ätherischen Ölen deiner Wahl mischen. So kannst du deine tägliche Gesichtspflege mit Lieblingsdüften wie Orange, Rose, Lavendel verfeinern. Achte dabei darauf, dass du nicht zu viel ätherisches Öl beimischst. Das reine Mandelöl aber reicht aus, um ganz tolle und schöne Ergebnisse, also eine weiche, glatte und schöne Haut zu erzielen. Das Mandelöl eignet sich für jeden Hauttyp. Karottenöl ist im Winter am Morgen toll, da es den Teint auffrischt.

 

Für den täglichen Bedarf als Gesichtspflege ist es besonders praktisch das Öl in eine kleine Pipettenflasche abzufüllen. So kannst du das Öl besser dosieren. 3 bis 4 Tropfen in die Hand geben, wenn du magst mit etwas Wasser mischen und dann wie gewohnt aufs Gesicht auftragen. Die Pipettenflasche gibt’s natürlich bei Seppels als fertiges Probeglas (20ml). Eine ungefüllte Pippentenflasche findest du bei Seppels oder in der Apotheke.

 

Das Mandelöl eignet sich auch super als Bodylotion. Da dies sehr reichhaltig ist, wird es mit großer Wahrscheinlichkeit weniger häufig nötig sein deinen Körper einzucremen. In Verbindung mit der Nutzung der Alepposeife (z.B. 60% Olivenöl und 40% Lorbeer) ergibt sich schnell ein deutlich besseres Hautbild. Trockene Stellen werden deutlich seltener. Beide Produkte, besonders die Alepposeife, helfen bei Unreinheiten.

 

Für die Körperpflege kann auch Olivenöl oder Kokosöl genutzt werden. Zu Bedenken ist aber, dass diese Öle deutlich schwerere Öle sind. Das bedeutet, dass du dir etwas Zeit nehmen solltest, um das Öl einziehen zu lassen.Mandelöl ist vielseitig einsetzbar. So kannst du es für die Gesichts- sowie Körperpflege als auch zur Haarpflege an Ansatz und Spitzen nutzen.

Haarwäsche

 

Möglichkeiten: Roggenmehl, Alepposeife, Haarseife, Only Water

Zum Beispiel ein Stück Seife oder die Mischung aus ROGGENMEHL (es muss Roggenmehl sein!). Das Roggenmehl mit Wasser zu einer Paste gemischt sowie z.B. die Alepposeife sind super Produkte als Alternative für die bisherigen Produkte. Das Roggenmehl ist eine sehr schonende Lösung, die dein Haar weich macht, glänzen lässt und zudem für Volumen sorgt. Wie es funktioniert, könnt ihr euch auf YouTube in verschiedenen Videos ansehen. Eine saure Rinse (1 bis 2 Löffel Essig in 1 Liter Wasser) übers Haar gegeben und fertig ist eine natürliche Spülung, die dein Haar glänzen lässt. Roggenmehl ist zudem ein tolles Trockenshampoo.

 

Tipp: * Haarbürsten aus Holz und Wildschweinborsten sorgen zudem für gesundes und schönes Haar. Vorteile von Naturmaterialien: Sie sind sensibler zum Haar und die Haare laden sich deutlich weniger elektrisch auf. Zudem wird der natürliche Schutzfilm des Haares -der Talg- besser im gesamten Haar verteilt. Dies pflegt die Haare zusätzlich und lässt sie glänzen. So schütz ihr neben der Umwelt auch eure Haarstruktur.

* Haare weniger zu waschen, hält Haare gesünder. Jede Wäsche strapaziert die Haare und kann die Kopfhaut austrocknen.

 

Kosten: Sowohl Roggenmehl als auch Haarseife sind sehr ergiebig und machen ein selteneres Waschen nötig. Je nach Waschgewohnheit- und Häufigkeit halten sie 1 bis 8 Monate. Am Beispiel Roggenmehl: Ca. 30g pro Haarwäsche, 1kg Mehl = ca. 33 Haarwäschen. Werden die Haare zweimal in der Woche gewaschen, hält das Kilo Mehl ca. 4 Monate.

 

 

 

Quelle der Bilder: Pixabay

Seppels 
 info(at)seppels-laden.de
 Bramfelder Dorfplatz 4D (neue BraDo-Passage)
           22179 Hamburg
Öffnungszeiten
Montag - Freitag:
10:00 - 13:00 Uhr
14:00 - 18:00 Uhr
Samstag:
10:00 - 15:00 Uhr
Sonn- & Feiertags: geschlossen